SLSV feierte seine erfolgreichen Sportler

Alexandra Meissnitzer mit SLSV-Präsident Carina Edlinger, Julian Edlinger und Andreas Prommegger.
28Bilder
  • Alexandra Meissnitzer mit SLSV-Präsident Carina Edlinger, Julian Edlinger und Andreas Prommegger.
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

SALZBURG (buk). Zur "Nacht der Rekorde" hat der Salzburger Landesskiverband (SLSV) in die Stiegl Brauwelt geladen. Im Mittelpunkt wurden dabei die äußerst erfolgreichen Salzburger Wintersportler gestellt, die acht Weltmeistertitel, 33 Siege und 102 Podestplätze verbuchen konnten – so viele Erfolge wie noch nie. "Bartl Gensbichler hat zu mir gesagt: Meisi, då miassma wos tuan", erzählt Moderatorin Alexandra Meissnitzer.

10.000 Euro für den Nachwuchs-Sport

Der SLSV-Präsident ist überzeugt, dass alle Salzburger stolz auf diese Erfolge sein können: "Jedes Jahr denke ich mir wieder, dass man unsere Leistungen nicht mehr toppen kann und jedes Jahr passiert das dann doch wieder." Damit die Erfolge auch künftig untestütz werden, hat Sport-Landesrätin Martina Berthold aus ihrem Ressort 10.000 Euro für die Nachwuchsarbeit bereit gestellt. Zu den Gästen zählten unter anderem Grünen-Klubobmann Cyriak Schwaighofer, Wals-Siezenheims Bürgermeister Joachim Maislinger und Skilegende Michael Walchhofer.

Reihenweise Auszeichnungen für die Sportler

Für die Sportler selbst hat es an diesem Abend auch zahlreiche Ehrungen gegeben. So wurde Andreas Prommegger mit dem "goldenen Loorbeer" – der höchsten Auszeichnung des SLSV – überrascht. Und auch die Geschwister Carina Edlinger und Julian Edlinger haben für ihre Erfolge ein goldenes Abzeichen des Verbandes bekommen. Darüber hinaus haben sich auf der Bühne etwa Größen wie Michaela Kirchgasser, Chiara Hölzl und Mirjam Puchner die Klinke in die Hand gegeben.

Musikalische Unterhaltung durch "Johanns Erben"

Dass auch Tätigkeiten abseits der aktiven Sportler-Karriere beachtet werden, beweisen die Ehrenabzeichen in Silber für Charly Putz und Wolfgang Zingerle und Ehrenabzeichen in Gold für Fritz Reiter und Michael Brandauer. Für die musikalische Unterhaltung zeichnete die Band "Johanns Erben" verantwortlich.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen