Comedy-Programm
Asyl: Vorurteile mit viel Humor ausräumen

Mit "Der Flüchtling Ihres Vertrauens" gibt Jad Turjman, der bei Akzente Salzburg arbeitet, Einblicke in seinen Alltag in Salzburg.
4Bilder
  • Mit "Der Flüchtling Ihres Vertrauens" gibt Jad Turjman, der bei Akzente Salzburg arbeitet, Einblicke in seinen Alltag in Salzburg.
  • Foto: sm
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Mit seinem Comedy-Solo-Programm räumt Jad Turjman mit Klischees rund um Asylbewerber und Ausländer auf. 

SALZBURG. Jad Turjman trotzt dem Bild, das einigen zu Flüchtlingen in den Kopf kommt, mit entwaffnendem Humor. "Ich glaube, die Thematik, die Ernsthaftigkeit ist manchmal schwer zu vermitteln. Bei meinen Lesungen habe ich die Erfahrung gemacht: Wenn ich einfach Geschichten erzähle, kann ich bestimmte Dinge ansprechen, ohne dass jemand sagt, das geht doch gar nicht. Ich kann zeigen, wie ich die Dinge sehe, ohne provokant zu sein."

Mit Witz und Ehrlichkeit

Bei seinem ersten Auftritt als Comedian in Seekirchen erzählt Turjman von seinen Erfahrungen mit Österreichern, die ihm das "Vorglühen" zeigen, von kulturellen Unterschieden in der Liebe und gibt zu, dass er hofft, dass Österreich niemals andere Sorgen als die Knappheit von Toilettenpapier bekommen möge.

Jad Turjman bei seinem ersten Auftritt in Seekirchen.
  • Jad Turjman bei seinem ersten Auftritt in Seekirchen.
  • Foto: sm
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

#metoo auf der Bühne

Es werden aber auch ernste Themen wie sexuelle Belästigung und Rassismus angesprochen. Auf der Bühne spricht der Syrer über Rassismus und führt das Thema ad absurdum. "Wenn ich in meiner Geschichte Vorurteile anspreche und überspitze – z.B. dass Ausländer Arbeitsplätze wegnehmen würden, wird das Ganze so lächerlich, denn es stimmt nicht. Es gibt Bedarf an diesen Arbeitern in Österreich – ohne sie würde vieles nicht funktionieren. Das Vorurteil in dieser Art und Weise klar zu machen, kommt meiner Meinung nach viel besser an als Diskurse und Talkshows." 

Der Mensch im Mittelpunkt

2015 kam Turjman in Österreich an. Er floh, nachdem er ein Jahr zuvor den Einberufungsbefehl erhalten und sich geweigert hatte, mit der Waffe jemanden zu töten. In Salzburg erlernte der 1989 in Damaskus Geborene die Sprache und die Schrift, schrieb kurze Zeit später seinen ersten Roman "Wenn der Jasmin auswandert" und widmet sich nun der Comedy. Er selbst legt Wert auf die Haltung, dass er vor seinem Dasein als Flüchtling, Komiker und Autor in erster Linie ein Mensch ist. 
Turjman merkte bereits bei den Lesungen, dass es in Richtung Comedy gehen würde. "Oft kam auch gutes Feedback und ich hab gemerkt, okay, warum nicht.

Ich hab das Soloprogramm nicht ausgedacht, großteils beruht es auf meiner Erfahrung. Man muss natürlich überspitzen."

Aus einer Gesangseinlage auf Arabisch auf der Bühne ergibt sich die Frage, ob er nicht auch eine Gesangskarriere plane. Jad erwidert grinsend: "Auf Arabisch klingt es gut, aber auf Deutsch singe ich bescheuert." Für Turjman war es der erste Auftritt, weitere, unter anderem in in Wien, sind fix geplant.

Mehr aus Salzburg liest man >>hier<<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen