Erstmalig
Betreuung der Kinder von Angestellten

Die 14 „Sparefroh-kids“ der Sparkassen-Kinderbetreuung in der ersten Ferienwoche.
2Bilder
  • Die 14 „Sparefroh-kids“ der Sparkassen-Kinderbetreuung in der ersten Ferienwoche.
  • Foto: Salzburger Sparkasse
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Salzburger Sparkasse bot eine Ferienbetreuung für die schulpflichtigen Kinder von eigenen Angestellten an.

SALZBURG (sm). Die erste von zwei Wochen ist bereits um, in denen die Mitarbeiter der Salzburger Sparkasse das Angebot einer kostenlosen Ferienbetreuung wahrnehmen. Die Kinderbetreuung erfolgt in Kooperation mit professionellen pädagogischen Betreuern der Kinderfreunde Salzburg. Neben Besuch des Sparkasse steht auch eine Alpakawanderung in Grödig, Englisch-Unterricht oder ein Besuch der Boulderbar in Gnigl auf dem Plan.

Die 14 „Sparefroh-kids“ der Sparkassen-Kinderbetreuung in der ersten Ferienwoche.
Beim Besuch von Vorstandsdirektor Markus Sattel in der Sparkasse.
Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.