Buntes Ferienprogramm für die Kleinen

  • Foto: Stadt Salzburg
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG (lg). Sommer - Ferien - Spaß: Die langen Sommerferien stehen vor der Tür und viele Eltern stehen vor der Frage: Wohin mit den Kleinen? Vor allem dann, wenn die Eltern arbeiten müssen und keine Großeltern für die Betreuung zur Verfügung stehen.

Programm für alle
Die Stadt Salzburg unterstützt Familien mit einem bunten Programm und einer Ferienbetreuung an sieben Orten mit insgesamt 80.000 Euro. "Unser Ziel ist eine pädagogisch wertvolle Ferienbetreuung, die aber trotzdem Spaß macht", betont Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer. Bei der Aktion "Stadt-Ferien" werden die Sechs- bis Zehnjährigen an den Volksschulen Aigen, Herrnau, Itzling, Maxglan und Leopoldskron/Moos von acht bis 16 Uhr betreut. Der Beitrag inklusive Verpflegung beträgt 9,50 Euro pro Tag. "Am Programm stehen Ausflüge ins Freibad, in den Zoo, zu den Wasserspielen oder ins Haus der Natur", ergänzt LR Martina Berthold. Das Angebot wurde in den letzten Jahren gut angenommen. "Speziell die Möglichkeit, dass Kinder auch einzelne Tage betreut werden können", so Hagenauer. Jugendliche bis 15 Jahre werden auf der "Insel - Haus der Jugend" betreut, zudem gibt es im Kolpinghaus Salzburg eine Ferienbetreuung. "Auf die Kinder und Jugendlichen warten sportliche und kreative Angebote und Workshops", erklärt Hagenauer. Die Broschüre "Ferienspaß 2014" liegt im Bürgerservice im Schloss Mirabell, in der Stadtbibliothek und in den Bewohnerservicestellen auf.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen