Neues Angebot
Caritas bietet Beratung für Eltern im Kindergarten an

Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, mit Karoline Hörbiger, Leiterin des Pfarrkindergartens Herrnau und Silvana Engertsberger, die ab sofort jeden Mittwochnachmittag Beratung für die Eltern im Kindergarten Herrnau anbietet.
  • Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, mit Karoline Hörbiger, Leiterin des Pfarrkindergartens Herrnau und Silvana Engertsberger, die ab sofort jeden Mittwochnachmittag Beratung für die Eltern im Kindergarten Herrnau anbietet.
  • Foto: Caritas Salzburg
  • hochgeladen von Lisa Gold

Als erste Organisation in Salzburg bietet die Caritas nun auch Beratung für Eltern im Kindergarten an.

SALZBURG. Im Pfarrkindergarten Herrnau in der Stadt Salzburg steht ab sofort einmal pro Woche eine Sozialarbeiterin zur Verfügung. Die Eltern können sich bei Bedarf – kostenlos – über Möglichkeiten der Förderung und finanzieller Unterstützung sowie über zuständige Stellen und Behörden informieren lassen. 

Niederschwelliges Angebot für Eltern

Die Notwendigkeit dieser Möglichkeit sei für Caritas-Direktor Johannes Dines unbestritten: „Wir wollen mit diesem niederschwelligen Angebot die Eltern dort abholen und beraten, wo sie täglich sind, nämlich im Kindergarten. Viele Eltern schaffen es aufgrund prekärer Lebensverhältnisse nicht mehr, die Existenz der Familie abzusichern. Dies führt oft zu Überforderung und wirkt sich auf das Familienleben aus. Der Kindergarten wirkt sozusagen als 'soziales Frühwarnsystem', da die Kinder die Sorgen von zuhause in den Kindergarten mittragen", so Dines. Das Pilotprojekt startete im Februar im Pfarrkindergarten Herrnau und soll einen guten Übergang vom Kindergarten in die Schule unterstützen. 

Für die Eltern soll das Angebot eine Entlastung im Alltag bieten, ohne zusätzliche Wege. „Wir wissen, dass viele Menschen Förderungen nicht in Anspruch nehmen, obwohl sie ihnen zustehen würden. Einfach deshalb, weil sie zu wenig informiert sind oder nicht wissen, wo sie die Information erhalten. Hier wollen wir den Eltern entgegenkommen und den Zugang zur Beratung so einfach wie nur möglich gestalten“, sagt Silvana Engertsberger von der Caritas Salzburg.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen