Musica sacra
Chor „vocal orange" wurde bei Chorwettbewerb zum besten Frauenchor prämiert

Das Salzburger a cappella Frauenensemble „vocal orange" mit Dirigent Arūnas Pečiulis.
  • Das Salzburger a cappella Frauenensemble „vocal orange" mit Dirigent Arūnas Pečiulis.
  • Foto: Taro Ebihara
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG. Bei der „International Choral Celebration and Competition“ im Mozarteum erhielt das a cappella Frauenensemble „vocal orange" aus Salzburg in zwei Kategorien eine Auszeichnung in Gold. Zusätzlich wurde es in der Kategorie „musica sacra“ als bester Frauenchor prämiert.

Spezialpreis für Chor aus Salzburg

"Wir haben die Jury sowohl mit unserem einzigartigem Klang als auch mit unserer speziellen Musikauswahl überzeugt“, schildert Chorleiter Arūnas Pečiulis. Insgesamt 19 Chöre mit rund 800 Sängern aus zwölf verschiedenen Ländern hatten sich in neun verschiedenen Kategorien präsentiert.

„Vocal orange" trat in den Kategorien „Frauenchöre“ und „musica sacra“ an, in letzterer wurde ihm zusätzlich der Spezialpreis „Bester Frauenchor der Kategorie“ verliehen. „Diese tolle Auszeichnung bestärkt uns in unserem Bestreben, selten gehörte und anspruchsvolle a cappella Chormusik für Frauen zu erarbeiten und einem breiteren Publikum zugänglich zu machen", zeigte sich Chor-Obfrau Monika Hammerer erfreut.

Neben Auftritten in Salzburg und Wien durfte das Ensemble 2018 als einer von zwei nicht-litauischen Chören beim litauischen Sängerfest „Dainų šventė“ in Vilnius teilnehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen