Der Weg der kleinen Schritte

SALZBURG (lg). Unter dem Motto "Nicht über sie reden, sondern mit denen reden, die es betrifft" hat Landesrätin Tina Widmann im vergangenen Juni die erste Integrationskonferenz des Landes Salzburg ins Leben gerufen. Nun präsentierte Widmann die Ergebnisse der Diskussionen.

Vier große Schwerpunkte

"Ich war immer eine große Anhängerin der Partizipation. Besonders in einem Bereich wie dem der Integration, der ein so anspruchsvolles und emotionales Thema ist. Durch die Konferenz ist es möglich geworden, die Menschen mit ins Boot zu holen", erklärte Widmann bereits damals ihre Intention. Jetzt haben sich vier Schwerpunkte herauskristallisiert, die intensiv verfolgt werden sollen: die Schaffung von Begegnungsmöglichkeiten, die einen interkulturellen Dialog ermöglichen, Service- und Beratungsstellen einrichten, Sprachförderungsprogramme für Kinder und Jugendliche forcieren sowie eine Lehrlings- und Ausbildungsbegleitung für Jugendliche mit migrantischem Hintergrund initiieren.

"Wertschätzung als Basis"
"Gelebte Integration hat für mich Wertschätzung, Respekt und Achtung als Basis. Wenn Menschen aufeinander zugehen und das Gemeinsame in den Vordergrund stellen, dann ist das der richtige Weg der kleinen Schritte."

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.