Drohung und Drogen: Anzeige in Mülln

Ein Pakistani wurde angezeigt, er soll einer Frau im Zuge eines Streits gedroht und bei einer Kontrolle Suchtmittel bei sich gehabt haben.
  • Ein Pakistani wurde angezeigt, er soll einer Frau im Zuge eines Streits gedroht und bei einer Kontrolle Suchtmittel bei sich gehabt haben.
  • Foto: Symbolfoto BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

SALZBURG-MÜLLN. Am Abend des 23. Septembers musste eine 51-jährige Salzburgerin abbremsen, ein 30-jähriger, pakistanischer Autofahrer habe sie durch ein Fahrmanöver dazu genötigt. Dies habe die Frau verängstigt, sie stellte ihn bei der nächsten Ampel im Salzburger Stadtteil Mülln zur Rede. Es kam zum Streit, der Mann soll der Frau mit dem Umbringen gedroht haben.  

Die Frau zeigte den Mann an, kurz darauf wurde er von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Dabei "wurden bei ihm und bei einem mitfahrenden, 20-jährigen Afghanen, Suchtmittel sichergestellt. Ein beigezogener Amtsarzt stellte beim Pakistani Fahruntauglichkeit fest." Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Beide Männer wurden angezeigt, so heißt es in einer Pressemeldung der Landespolizeidirektion Salzburg. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen