Gründonnerstag
Einladung zum Festessen nach Mülln

Gründonnerstag wird das Brot mit Menschen, die sich in einer finanziellen Notlage befinden, geteilt.
2Bilder
  • Gründonnerstag wird das Brot mit Menschen, die sich in einer finanziellen Notlage befinden, geteilt.
  • Foto: Symbolfoto pixabay
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

„ArMut teilen“ und die Vinzenzgemeinschaft Mülln laden am Gründonnerstag zum Essen ein.

SALZBURG (red). Menschen in Not dürfen am Gründonnerstag im Pfarrsaal Salzburg-Mülln um zwölf Uhr am gedeckten Tisch Platz nehmen. Ein Mittagessen mit Kaffee, Kuchen und ein kleines Osterkörbchen gibt es gratis. 

Gästeliste für das Festessen

Eingeladen sind Menschen, die bei „ArMut teilen“ bekannt sind und sich in einer finanziellen Notlage befinden. Organisiert wird das Festmahl von der Vinzengemeinschaft. 

Essen als Erinnerung

„So wie die Fußwaschung bei der Abendliturgie an diesem Tag ein Beispiel für alle Gläubigen ist, einander zu dienen, ist das Essen im Pfarrsaal von Mülln eine Erinnerung an uns alle, zu dienen“, sagt Thomas Neureiter von „ArMut teilen“.

Gründonnerstag wird das Brot mit Menschen, die sich in einer finanziellen Notlage befinden, geteilt.
Thomas Neureiter ist Projektleiter von „ArMut teilen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen