Es wird ein echter Italien-Sommer

Wie entsteht das Wetter? Antworten darauf weiß Bernhard Niedermoser von der ZAMG, der uns für dieses Jahr einen warmen, trockenen Sommer verspricht.
  • Wie entsteht das Wetter? Antworten darauf weiß Bernhard Niedermoser von der ZAMG, der uns für dieses Jahr einen warmen, trockenen Sommer verspricht.
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG (lg). Salzburgs Schüler zählen wohl schon die Tage bis zu den Sommerferien, aber auch wir Erwachsene sehnen entspannte Tage am See, Grillabende im Garten oder Spaziergänge an lauen Sommerabenden bereits herbei. Doch spielt das Wetter bei unseren "Plänen" auch mit? Wir haben uns bei Bernhard Niedermoser, Leiter der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) in Salzburg-Freisaal erkundigt und einen Ausblick auf den diesjährigen Sommer gewagt. Die frohe Botschaft gleich vorweg: "Wir bekommen heuer einen echten Italien-Sommer", so Niedermoser und führt weiter aus: "Es gibt in diesem Jahr ein starkes Signal für einen warmen, schönen Sommer. Vor allem der Juli hat das Potenzial für eine echte Hitzewelle mit rund 35 Grad und Badewetter. Die Zeichen stehen heuer auf viel Eiscreme und viel Sonnencreme. Wer keinen Urlaub am Meer geplant hat, wird auch in Salzburg einen italienischen Sommer erleben."

Sommerlich bis zum Herbst

Anfang August könnte es kurzzeitig etwas wechselhafter werden, "es bleibt zwar sehr warm, aber etwas unbeständig. Dafür geht das warme, trockene Wetter dann bis in den Frühherbst hinein. Wir gehen aktuell davon aus, dass auch der September und Oktober spätsommerlich werden", erzählt der Wetterexperte. Aber nicht nur für Österreich, sondern für ganz Europa wird ein warmer, eher trockener Sommer prognostiziert. "Vom Mittelmeerraum bis zum Roten Meer wird es ein trockener Sommer, speziell im Süden Europas wird die Waldbrandgefahr hoch sein", betont Niedermoser. Ob sich die heimischen Sommer im Laufe der letzten Jahre markant verändert haben? "Ja, wir können um das Jahr 2.000 einen Knick erkennen, die Italien-Sommer haben seither eher zugenommen, inklusive der Hitzewellen. Dieser Trend wird sich auch künftig fortsetzen, wobei es in Österreich nicht zu einer Dürre kommen wird", führt der ZAMG-Leiter aus.

ZAMG-Wettertreff:

Der ZAMG-Wettertreff findet jeden ersten Mittwoch im Monat um 17 Uhr in der ZAMG am Freisaalweg 16 in Salzburg statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Nächster Termin: 5. Juli um 17 Uhr zum Thema "Tornado-Experiment".

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen