Festkonzert zu Ehren der Salzburger Krebshilfe

60 Jahre Österreichische Krebshilfe Salzburg. Krebshilfe Geschäftsführer Stephan Spiegel, Kazue Tsujii, Krebshilfe Präsident Anton-H. Graf, Krebshilfe Vorstandsmitglied Günter Janetschek und Hedwig Brandstetter setzen ein sichtbares Zeichen für die Gesundheit.
4Bilder
  • 60 Jahre Österreichische Krebshilfe Salzburg. Krebshilfe Geschäftsführer Stephan Spiegel, Kazue Tsujii, Krebshilfe Präsident Anton-H. Graf, Krebshilfe Vorstandsmitglied Günter Janetschek und Hedwig Brandstetter setzen ein sichtbares Zeichen für die Gesundheit.
  • Foto: Krebshilfe Salzburg / wildbild
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

SALZBURG (sm). Die japanische Geschäftsfrau Kazue Tsujii lud zum sommerlichen Empfang, um gemeinsam auf die Krebshilfe Salzburg anzustoßen.

Der Präsident der Krebshilfe Anton-H. Graf war gerührt und bedankte sich bei der Initiatorin, der Salzburger Dommusik mit ihren Solisten und dem Domkapellmeister János Czifra. „Ein solches Festkonzert ‚geschenkt‘ zu bekommen, ist etwas ganz Besonderes. Es freut mich sehr, dass so viele Menschen gekommen sind und mit uns einen wunderbaren Sommerabend voller Lebensfreude genießen können“, freut sich Graf.

Anfänge der Salzburger Krebshilfe

Die Krebshilfe Salzburg startete 1958 in der Stadt Salzburg. Heute ist man in jedem Bezirk und mit einer mobilen Beratung im ganzen Bundesland tätig. „In den letzten 60 Jahren konnten wir über 50.000 Menschen helfen und sie in der Zeit ihrer Krebserkrankung begleiten. Es macht uns stolz, dass uns dies so gelungen ist“, sagt Krebshilfe Geschäftsführer Stephan Spiegel. Die Leistungen der Salzburger Krebshilfe werden kostenlos angeboten und ausschließlich durch Spenden finanziert.

Seltene Aufführung von Muffats Messe

Als Geburtstagsständchen wurde von der Salzburger Dommusik "Missa in Labore Requies" von Georg Muffat für 8 Solisten, Chor, Orchester und Orgel aufgeführt. Die Konzertbesucher im gut gefüllten Salzburger Dom erlebten eine eindrucksvolle und feinfühlige Darbietung. Das Publikum dankte mit langanhaltendem Applaus.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.