Flachgauer Tafel rettete 1.000 kg Lebensmittel

Ehrenamtliche Mitarbeiter haben beim Einsammeln der überschüssigen Lebensmittel geholfen.
2Bilder
  • Ehrenamtliche Mitarbeiter haben beim Einsammeln der überschüssigen Lebensmittel geholfen.
  • Foto: Flachgauer Tafel
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

EUGENDORF/SALZBURG (buk). Mehr als eine Tonne Top-Lebensmittel hat die Flachgauer Tafel heuer auf der Messe "Alles für den Gast" in Salzburg eingesammelt – und damit vor dem Wegwerfen gerettet. Gemeinsam mit Messeveranstalter Reed Exhibitions lautete der Aufruf heuer "Signal gegen Lebensmittelverschwendung". Der Auftrag, möglichst alles weiter zu verwenden, ist bereits zum zweiten Mal an die Flachgauer Tafel gegangen.

"Muss schnell gehen"

"Nach Messeschluss muss alles schnell gehen, vor allem die Kühlketten dürfen nicht unterbrochen werden", erzählt Sandra Wendlinger über die Herausforderungen für den Verein und ergänzt: "Aber ich freue mich sehr, dass alles so gut geklappt hat." Die Tafel sammelt Lebensmittel ein, die noch einwandfrei sind, aber etwa von Supermärkten bereits aussortiert werden. Diese gehen dann an bedürftige Menschen.

Essen für die Wärmestube

Auch die Wärmestube Salzburg hat vom Engagement der Flachgauer Tafel profitiert. Einige Lebensmittel sollten noch am selben Tag verarbeitet werden. "Hier ist die Wärmestube der richtige Partner für uns. Wir können so garantieren, dass bei uns keine Lebensmittel im Müll landen", versichert Ferdinand Putz, Logistikverantwortlicher der Flachgauer Tafel.

Kostenloser Messestand

Darüber hinaus ist dem Verein von Veranstalter und Messebauer Elog kostenlos ein eigener Messestand zur Verfügung gestellt worden. Dort informierte die Tafel über ihre Arbeit und hat Lebensmittelspenden entgegengenommen. Insgesamt gibt es im Flachgau rund 700 berechtigte Bezieher und Familien, an die die gesammelten Lebensmittel in drei Ausgabestellen abgegeben werden.

Hier geht's zum Kommentar "Ein zweites Leben für Lebensmittel"

Ehrenamtliche Mitarbeiter haben beim Einsammeln der überschüssigen Lebensmittel geholfen.
Ehrenamtliche Mitarbeiter haben beim Einsammeln der überschüssigen Lebensmittel geholfen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen