Bildergalerie 50 Jahre Mondlandung
"Fly me to the Moon, Major Tom"

Die Künstlerin Nives Widauer vor ihrer Installationsvitrine  "Wunderkammer", in der sie persönliche Gegenstände rund um die Thematik des Mondes zeigt.
14Bilder
  • Die Künstlerin Nives Widauer vor ihrer Installationsvitrine "Wunderkammer", in der sie persönliche Gegenstände rund um die Thematik des Mondes zeigt.
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Museum der Moderne zieht in den Bann des Mondes und seiner Eroberung.

SALZBURG (sm). "Ground Control to Major Tom", klingt es im Mönchsbergaufzug hinauf zum Museum der Moderne, das sich zum 50sten Jahrestag der Mondlandung eine besondere Ausstellung einfallen ließ. Als "S-Parcours" angeordnet, findet sich in acht Kapiteln, gegliedert in drei Gruppen, alles rund um das Mysterium Mond.

Inspirationsquelle Mond

"Es geht hier um den Blick der Künstler auf den Mond – eine Ausstellung mit historischer Tiefe", sagt Direktor Thorsten Sadowsky. Dabei werden immer Assoziationen hervorgerufen. So findet sich hinter der Installation "The dark Side of the Moon" eine Reihe von Fotografien einer totalen Sonnenfinsternis. Laut der Künstlerin Nives Widauer sei es eine "politische Ausstellung"; so werden unter anderem das Wettrennen um die Eroberung des Alls und der Kalte Krieg thematisiert. Widauer selbst trägt verschiedene Werke, wie die "Moonstones", zur Ausstellung bei. Und in ihrer "Wunderkammer/Challenged" arrangiert sie in einer Vitrine persönliche Gegenstände, wie Bücher, Kartenspiele, ein Stickeralbum oder eine "Antman"-Actionfigur – auf der Rückseite der Vitrine – Aufnahmen des Challenger-Absturzes.

Fly me to the Moon im MdM

Neben der Muppet Show "Schweine im Weltall", die man in voller Länge auf altmodisch wirkenden Fernsehern sehen darf, gibt es ein selbstständig spielendes Klavier, das die "Mondscheinsonate" durch den Raum schickt. Hier der "Moonwalk" von Warhol, dort die Zwielichtzone des Planeten Merkur und Original-Fotoaufnahmen der Nasa aus einer Privatsammlung. Die Ausstellung: eine herzliche Einladung, "mondsüchtig" zu werden.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen