Badesommer
Freibäder rüsten sich für den Saisonstart

Roland Oberhauser, Leiter der städtischen Betriebe, freut sich auf den Badesommer – am Freitag wurde mit der Befüllung des Sportbeckens im "Lepi" begonnen.
11Bilder
  • Roland Oberhauser, Leiter der städtischen Betriebe, freut sich auf den Badesommer – am Freitag wurde mit der Befüllung des Sportbeckens im "Lepi" begonnen.
  • Foto: Lisa Gold
  • hochgeladen von Lisa Gold

"Wasser marsch!" hieß es im Leopoldskroner Freibad, wo eifrig alles für den Saisonstart im Mai vorbereitet wird.

SALZBURG. Bei einem Blick aus dem Fenster hält sich die Lust auf einen Sprung ins kühle Nass bei den meisten Salzburgern wohl noch in Grenzen. Um pünktlich am ersten Mai aufsperren zu können, laufen die Vorbereitungen auf den Badesommer in den städtischen Freibädern jedoch bereits auf Hochtouren.

Badevergnügen mit Auflagen

"Wasser marsch!" hieß es daher am Freitag für das Sportbecken im größten Freibad der Stadt, dem Leopoldskroner Bad. Fünf Tage dauert es, bis das gesamte Becken mit Wasser befüllt ist. Die Verordnungen des Bundes zu den Corona-Auflagen seien zwar noch nicht veröffentlicht, man bereite sich aber auf ähnliche Vorgaben wie im letzten Jahr vor.
"Nach jetzigem Stand wird es wieder Besucherobergrenzen, Abstandsregeln und Maskenpflicht in den Innenräumen geben", so der ressortzuständige Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ). Geschlossen bleiben auch die große Rutsche und der Sprungturm im Leopoldskroner Freibad.

Vizebürgermeister Bernhard Auinger ist ressortzuständig für die städtischen Betriebe.
  • Vizebürgermeister Bernhard Auinger ist ressortzuständig für die städtischen Betriebe.
  • Foto: Lisa Gold
  • hochgeladen von Lisa Gold

Zur Entzerrung von Besucherströmen soll ein neuer Webshop beitragen, der gemeinsam mit der Firma Axess entwickelt wurde. Dadurch können Tickets für das "Lepi", das Volksgarten-Freibad und das Aya-Bad von zuhause aus gekauft werden.

"Wir vermeiden so an starken Badetagen Wartezeiten vor den Eingängen. Das Onlineticket muss nur beim Drehkreuz eingescannt werden", sagt Roland Oberhauser, Leiter der städtischen Betriebe.

Heuer keine Saisonkarten

Den Frühschwimmern im Aya-Bad steht künftig ein bargeldloser Kassenautomat zur Verfügung. Saisonkarten wird es auch in diesem Jahr nicht geben. Badefans können aber 25er- oder 10er-Blocks erstehen – diese sind zwei Jahre gültig und können neben den städtischen Bädern auch für die Eisarena genutzt werden. Für Erwachsene (ohne Ermäßigung) kostet ein 25er-Block 85 Euro, ein 10er-Block beläuft sich auf 42,50 Euro.

Der neue Kletterturm im Leopoldskroner Freibad wurde um 9.500 Euro errichtet.
  • Der neue Kletterturm im Leopoldskroner Freibad wurde um 9.500 Euro errichtet.
  • Foto: Lisa Gold
  • hochgeladen von Lisa Gold

Auch zwei Neuerungen warten auf die kleinen Badegäste: Im Aya-Bad wurde ein Wasser-Sandspielplatz um 10.000 Euro errichtet, im Leopoldskroner Freibad ist ein Kletterturm für 9.500 Euro entstanden. 

Einen aktuellen Kommentar dazu könnt ihr hier lesen

Wie die Freibäder-Bilanz von Roland Oberhauser im Vorjahr aussah, könnt ihr hier lesen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen