Polizeimeldung
Jugendlicher (15) nach zweifachem, gewaltsamen Raub festgenommen

Ein Jugendlicher soll für zwei Raubüberfälle verantwortlich sein.
  • Ein Jugendlicher soll für zwei Raubüberfälle verantwortlich sein.
  • Foto: BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Ein 15-Jähriger beging laut Polizei zweimal einen Raub in der Salzburger Altstadt - gewaltsam und mit bis zu neun Mittätern. 

SALZBURG. Ein Jugendlicher (15) aus Nigeria wird beschuldigt, mit bis zu neun weiteren Männern am späten Abend des 17. Aprils einem Jugendlichen (17) die Brieftasche samt Inhalt, Handy und Kopfhörer gewaltsam geraubt zu haben. Laut Polizei geschah dies unter der Anwendung und Androhung von Gewalt; zudem setzten sie ihm ein Messer an den Hals.

Danach flohen sie, eine sofort eingeleitete verlief vorerst negativ. Der 17-Jährige wurde durch die Schläge leicht verletzt. Das Ansetzen des Messers verursachte keine Verletzungen. Der Junge wurde ins Krankenhaus gebracht. 

Aufgrund seiner Personenbeschreibung und eines bekannten Spitznamens konnte die Polizei einen mutmaßlichen Täter ausfindig machen. Der Beraubte konnte diesen identifizieren. 

Der Beschuldigte steht durch die Ermittlungen zudem im Verdacht, bereits am späten Abend des 16. Aprils am selben Ort und ebenfalls im Zusammenwirken mit weiteren unbekannten männlichen Tätern den Raub einer Baseballkappe an einem Österreicher (17) begangen zu haben.

Dem Raub dieser Kappe war laut Polizei der Versuch vorausgegangen, an Bargeld und die Armbanduhr zu gelangen. Die mutmaßlichen Täter schlugen und traten dabei den 17-Jährigen. Dieser wurde dadurch verletzt und begab sich in ambulante Behandlung.

Der beschuldigte Nigerianer wurde festgenommen und in die Justizanstalt gebracht. Weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt und den Mittätern laufen. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen