Kindergarten Bolaring
Kleine Spürnasen gehen auf Forschungsreise

Nataniel, Laura und Marcelino finden die neue Forscherecke im Kindergarten Bolaring super.
3Bilder
  • Nataniel, Laura und Marcelino finden die neue Forscherecke im Kindergarten Bolaring super.
  • Foto: Stadt Salzburg/Alexander Killer
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Zehnte "Spürnasenecke" regt bereits Kindergartenkinder zum Forschen an.

SALZBURG (sm). Vor den Weihnachtsferien durften die Kinder des Kindergartens Bolaring in ihre weißen Kittel schlüpfen. Nataniel, Laura und Marcelino setzten die Schutzbrillen auf und starteten ihr erstes Forschungsprojekt in der "Spürnasenecke". Es ist die zehnte, die in einem Kindergarten der Stadt Salzburg Mädchen und Buben gleichermaßen spielerisch zum Forschen einlädt. Wie die Stadt Salzburg informiert, zeigen Studien, dass Kinder, die früh an die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) herangeführt werden, erstaunliche Erkenntnisse gewinnen und bemerkenswerte Denkstrategien entwickeln.

Mint-Fächer fördern Kinder

Und anstatt sie wie im heutigen Bildungssystem manchmal spät mit naturwissenschaftlichen Experimenten in Berührung kommen zu lassen, soll die „Spürnasenecke“ schon früh Lust auf Physik, Chemie, Biologie und Technik machen. „Das Tolle an all dem ist: Forschen im Kindergarten findet außerhalb des klassischen Schulsystems statt und unterliegt dadurch keinem Leistungs- und Beurteilungsdruck. So wird der Kindergarten ein Ort früher und spielerischer Bildung, wo Mädchen und Buben aus eigenem Antrieb heraus lernen“, freut sich Vizebürgermeister Auinger, der bei den Nachwuchswissenschaftlern vorbeischaute.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.