Franziskaner
Kloster-Geschichte erlebbar machen

Lange Historie: Pater Oliver Ruggenthaler zeigt die bewegte Baugeschichte des Franziskanerklosters.
6Bilder
  • Lange Historie: Pater Oliver Ruggenthaler zeigt die bewegte Baugeschichte des Franziskanerklosters.
  • Foto: Wildbild/Herbert Rohrer
  • hochgeladen von Lisa Gold

Zum Welterbe-Tag steht das Franziskanerkloster in der Salzburger Altstadt im Mittelpunkt. In einem Booklet wird über archäologische Funde und bauhistorische Erkenntnisse informiert.

SALZBURG. Noch ist das Franziskanerkloster mitten in der Altstadt eine Baustelle, nach der Generalsanierung soll das Kloster künftig wieder als solches erlebbar sein. Anlässlich des ersten Österreichischen Welterbe-Tages am 18. April steht das Areal des Franziskanerklosters bereits jetzt als zentraler Ort der Salzburger Stadtgeschichte im Fokus.

Stadtgeschichte wird vermittelt

Ein neu erschienenes Booklet aus der Reihe "Welterbe – World Heritage" der Stadt Salzburg informiert über archäologische Funde, die Bauhistorie sowie über Nutzungsgeschichte und aktuelle Funktion des Klosters.

"Das Franziskanerkloster vermittelt die Stadtgeschichte vom römischen Ursprung bis zur Gegenwart wie kaum ein anderes Bauwerk. Seine Generalsanierung zeigt, wie man die Erhaltung historischer Bauten neu aufleben lassen kann", betont Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler (ÖVP).

Bauhistorikerin Dagmar Redl-Bunia zeigt die romanische Zier-Säule.
  • Bauhistorikerin Dagmar Redl-Bunia zeigt die romanische Zier-Säule.
  • Foto: Wildbild/Herbert Rohrer
  • hochgeladen von Lisa Gold

Neu adaptiert wird die Armenausspeisung, die künftig als allgemeine soziale Anlaufstelle agieren und durch die geöffnete Pforte einen niederschwelligen Zugang schaffen soll. Ein neu eingebauter Lift sorgt für Barrierefreiheit in den oberen Stockwerken des Klosters. Mit der Erschließung des Konvent- und Musikarchivs können lange verborgene "Schätze" wie Autographen von Mozart und anderen Künstlern für die Wissenschaft nutzbar gemacht werden. Der neu erschlossene Klostergarten wird weiterhin als Grünfläche in der Altstadt erhalten bleiben.

Teile des Almkanals wurden freigelegt

Wie eng Geschichte und Modernisierung verknüpft sind, zeigen die historischen Funde im Zuge der Bauarbeiten. So wurden Mauern des hochmittelalterlichen Petersfrauen-Klosters und eine romanische Zier-Säule entdeckt. Eine zentrale Rolle spielt der Almkanal, der das Franziskanerkloster gleich zweifach durchfließt: einerseits vom Franziskaner-Gerinne, andererseits vom St. Peter-Arm. Jetzt wird ein Teil des Almkanals im Innenhof des Klosters freigelegt und erlebbar gemacht.

Historische Fundstücke im Zuge der Generalsanierung des Franziskanerklosters.
  • Historische Fundstücke im Zuge der Generalsanierung des Franziskanerklosters.
  • Foto: Wildbild/Herbert Rohrer
  • hochgeladen von Lisa Gold

Das Welterbe einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen will Unterkofler mit der Errichtung eines Welterbe-Besucherzentrums im alten Barock-Museum im kommenden Jahr. "Es soll ein Informations- und Begegnungsort zur Vermittlung von Inhalt und Bedeutung des Weltkulturerbes werden", so Unterkofler.

Einen Bericht zur Sanierung der Wehrmauern am Mönchsberg könnt ihr hier lesen
Mehr aktuelle Berichte aus der Stadt Salzburg könnt ihr hier lesen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen