Lange Nacht der Forschung in Salzburg

Salzburg forscht!
Am 4. April 2014 öffnen zahlreiche Forschungseinrichtungen in ganz Österreich ihre Türen für die Öffentlichkeit. In Salzburg gibt es bei zehn verschiedenen Ausstellungsorten an insgesamt 94 verschiedenen Stationen Forschung zum Anfassen, Ausprobieren und Fragen stellen – bei freiem Eintritt und Gratis-Ticket für den öffentlichen Verkehr.


Im Rahmen von interaktiven Präsentationen, Führungen und kindgerechten Mitmachstationen können interessierte Personen den Forscherinnen und Forschern über die Schulter schauen und selbst experimentieren. Die an den einzelnen Stationen präsentierten Themen sind ein Spiegelbild für die Vielfalt der Forschungsleistungen im Bundesland Salzburg. Die gesamte Bandbreite der vorgestellten Fachgebiete finden Sie unter www.langenachtderforschung.at/sbg.

Gratis durch die Nacht

Nicht nur der Eintritt zur Langen Nacht der Forschung ist kostenlos, auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommen Sie gratis von einem Standort zum anderen – einfach SVV-Ticket für die Lange Nacht der Forschung ausschneiden oder ausdrucken und los geht’s! Salzburger Gratis-Fahrschein zum Download: http://srfg.at/lnffahrschein

Das Ticket ist Ihr Freifahrtschein auf allen Linien der Salzburger Verkehrsbetriebe in der Kernzone Stadt Salzburg sowie auf den Bus- und S-Bahn-Linien von und bis Puch bzw. Seekirchen.

Teilnehmende Salzburger Forschungseinrichtungen:
- BCCS – Business Creation Center Salzburg
- Fachhochschule Salzburg
- Land Salzburg/Luftgütemessnetz Mirabellplatz
- Pädagogische Hochschule
- Paracelsus Medizinische Privatuniversität
- Paris Lodron Universität
- Privatuniversität Schloss Seeburg
- Salzburg Research Forschungsgesellschaft
- Universität Mozarteum
- ZAMG – Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

Hinkommen, entdecken, staunen!

Wann: 04.04.2014 17:00:00 bis 04.04.2014, 23:00:00 Wo: 10 verschiedene Standorte, Salzburg auf Karte anzeigen
Autor:

Birgit Strohmeier aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.