Lesung auf dem Acker

Kurz vorm Start der Lesung am Acker.
6Bilder
  • Kurz vorm Start der Lesung am Acker.
  • Foto: Wolfgang Haupt
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

SALZBURG (red). "Der Abend war ein voller Erfolg und auch sehr, sehr nass. Den Acker hat es gefreut und wir sind flexibel", sagt Regina Kainz von den Erdlingen über die vergangene Lesung, die am offenen Feld stattfand. 

Gut 30 Menschen machten es sich auf Picknickdecken, Liegestühlen und Bänken gemütlich. Das Wetter hat die Stimmung launig untermalt und im zweiten Programmteil nach zehn Minuten Thriller wurde die Veranstaltung in den regengeschützten Bereich verlegt. Gemütlich beieinander sitzend, haben die Zuhörer den nächsten Mordfällen gelauscht - die Thriller-Lesung endete im fulminantem Donnerwetter. Wolfgang Haupt, der aus seinem Buch las, sagte: "so eine besondere Lesung hatte ich tatsächlich noch nicht." Mit Zucchinimuffins, Rohnabrot und -aufstrich, Baguette mit Kräuteraufstrich, jede Menge Köstlichkeiten, Bio-Radler und Bio-Frizzante, klang der Abend erfrischend aus.

___________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen