Kollision mit Fußgängerin
Mama und Tochter schwer verletzt

In der Linzer Bundesstraße kam es zu einem Unfall, bei dem die Autofahrerin sowie eine Mutter und ihr Kind verletzt wurden.
  • In der Linzer Bundesstraße kam es zu einem Unfall, bei dem die Autofahrerin sowie eine Mutter und ihr Kind verletzt wurden.
  • Foto: BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Bei einem Verkehrsunfall in der Linzer Bundesstraße wurde eine Autofahrerin sowie eine Mama und ihr Kind verletzt. 

SALZBURG STADT. Eine Autofahrerin (78) fuhr am 17. April gegen 15 Uhr auf der Linzer Bundesstraße stadteinwärts. Etwa beim Hotel "Turnerwirt" kam sie rechts auf den Gehsteig beim Haus "43A", kollidierte mit einem Informationsmasten der dortigen Bushaltestelle.

Kollision mit Mama und Kind

Eine Fußgängerin (36) wartete mit ihrer Tochter (4) im Kinderwagen bei dieser Bushaltestelle. Sie stand mit dem Rücken zum Auto. Laut Polizei kollidierten das Auto und die Frau. Diese wurde durch die Wucht des Aufpralls nach vorne zu Boden geschleudert. Das Mädchen im Kinderwagen wurde ebenfalls mehrere Meter weit weggeschleudert. 

Schwer verletzt

Die Mama und ihre Tochter wurden schwer verletzt. Augenzeugen leisteten umgehend Erste Hilfe. Danach wurden die Verletzten vom Notarzt versorgt und in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Die Autofahrerin wurde ebenfalls verletzt, sie wurde mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen