"Mirabell goes digital" und "Englands schönste Gärten"

Vorstellung der neuen "Residenz-App" von "use it!" in der Residenz Mirabell.
5Bilder
  • Vorstellung der neuen "Residenz-App" von "use it!" in der Residenz Mirabell.
  • hochgeladen von Georg Amschl
Wo: Residenz Mirabell, Faberstraße 15, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen

Zu Beginn des neuen Jahres lud die Residenz Mirabell zum Info-Tag, um „Neues im Neuen Jahr“ der Residenz vorzustellen. Stargast war der ORF-Pflanzenflüsterer Karl Ploberger, der die Gartenflora Englands präsentierte. Weiters wurden neu eingerichtete Apartments und die Residenz-App vorgestellt.

Neue Wohnkonzepte – „Mirabell goes digital“. Nicht nur von den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der neuen technischen Kommunikationssysteme wie die neue Residenz-App konnten sich die Gäste im Zuge einer Präsentation ein Bild machen, sondern auch die neu eingerichteten Seniorenapartments des Hauses kennenlernen. Es fanden zahlreiche Hausführungen statt, in denen die neuen Wohnkonzepte der Residenz Mirabell anschaulich erläutert wurden.

Zur Stärkung der Anwesenden zauberte Küchenchef Martin Leue wieder einmal ein delikates Fingerfood-Buffet, das man zur „Mittagsstund´“ im Clubraum eröffnete. Bei einem Achterl und anregenden Gesprächen konnte man sich schließlich die Zeit bis zum Höhepunkt des Veranstaltungsprogramms vertreiben.

„Englands schönste Gärten“ mit Karl Ploberger. Um 15 Uhr führte der ORF-Pflanzenflüsterer und Biogärtner Karl Ploberger sein Publikum mit einem Vortrag durch die schönsten Gärten Englands: von den Gärten Londons über „Highgrove“, dem privaten Garten des „Prince of Wales“ bis zur „Chelsea Flower Show“, dem jährlich stattfindenden Ereignis für Gartenfreunde. Da vergaß man doch glatt die grauen Tage der Winterzeit. Im Anschluss gab Herr Ploberger dem aufmerksamen Publikum wertvolle Tipps zur Pflanzenhaltung in Garten und Wohnung und beantwortete jegliche Fragen, die den Anwesenden auf der Zunge brannten. Wer wollte, konnte sich nach Ende des Vortrags ein Autogramm des Pflanzenflüsterers erbitten, so wie ein gemeinsames Foto ergattern.

Zum krönenden Abschluss der gut besuchten Veranstaltung zog Direktor Michael Wolfrum die Gewinner des Preisausschreibens, die mit freudigem Applaus beglückwünscht wurden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen