Paracelsusbad: Einspruch eines Mitbewerbers gegen Juryentscheidung für neues Siegerprojekt

3Bilder

Wenig überraschend hat am heutigen Donnerstag ein im zweiten Anlauf des Architektenwettbewerbes zum Neubau des Paracelsusbades ein unterlegener Teilnehmer nun die Juryentscheidung beeinsprucht. Damit verlängert sich auch die "Stillhaltefrist" so lange, bis das Landesverwaltungsgericht über diesen "Nachprüfungsantrag" entschieden hat. Die Frist dafür beträgt sechs Wochen. Bis dahin dürfen die Jurymitglieder und auch die Salzburger Immobiliengesellschaft SIG den Gewinner des Wettbewerbes nicht nennen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Stefanie Schenker aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.