Personen vom Feuer eingeschlossen

Grossbrand in der Franz-Wallack-Strasse.
5Bilder

SALZBURG (lin). Der Grossbrand in der Franz-Wallack-Strasse im Stadtteil Josefiau in der Stadt Salzburg ist im Wesentlichen gelöscht. Mehrere Personen waren im Gebäude eingeschlossen und mussten mittels Drehleiter aus dem Haus gerettet werden.
Einsatzleiter Manfred Höllbacher berichtet dem Stadtblatt, dass bei Ankunft der Berufsfeuerwehr starker Rauch aus dem Stiegenhaus und der Brandwohnung im Erdgeschoß gedrungen ist. "Eine Person ist im ersten Stock auf der Fensterbank gesessen, im zweiten Stock haben sich ebenfalls Bewohner zu den Fenstern gedrängt, weil in den Wohnungen der Rauch bereits zu stark war. Mehrere Menschen waren eingeschlossen, die hätten ohne unsere Hilfe das Haus nicht mehr verlassen können", schildert Höllbacher. Eine ältere, gehbehindert Frau wurde durch Feuer und Rauch schwer verletzt. Zwei weitere Personen erlitten Rauchgasvergiftungen. Die Polizei schließt Brandtstiftung und leketrische Schäden eher aus. Vermutet wird, dass Weihnachtskerzerl den Brand verursacht haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen