Pkw-Stellplatzverpflichtung verteuert das Wohnen zusätzlich

PKW Stellplätze verteuern das ohnehin teure Wohnen noch, kritisert der VCÖ.
  • PKW Stellplätze verteuern das ohnehin teure Wohnen noch, kritisert der VCÖ.
  • Foto: mev
  • hochgeladen von Kathrin Hagn

Wohnen wird in zunehmend teurer, auch im Land Salzburg. Die durchschnittliche Miete inklusive Betriebskosten sei seit dem Jahr 2005 um 48 Prozent auf 573 Euro pro Monat gestiegen, so der VCÖ. Ein Kostentreiber für diese Entwicklung sei auch die Pkw-Stellplatzverpflichtung, so Markus Gansterer vom VCÖ.

Stellplätze treiben Kosten

Gansterer: "In den Städten müssen meist Tiefgaragen gebaut werden, was im Schnitt rund 20.000 Euro pro Stellplatz kostet. Gleichzeitig sinkt gerade in den Städten der Bedarf für ein eigenes Auto". Der Experte hält eine deutliche Lockerung der Pkw-Stellplatzverpflichtung für sinnvoll:  "Der Anteil einer Tiefgarage an den Gesamtkosten einer durchschnittlichen Wohnung beträgt rund elf Prozent. Eine Vorschreibung von 1,75 Pkw-Stellplätzen statt einem pro Wohnung bewirkt eine um zehn Prozent höhere Miete."

VCÖ: Weniger Auto Parkplätze

"Zukünftig braucht es weniger Auto-Parkplätze und stattdessen flexible und barrierefreie Mobilitätsangebote, " zeigt sich der so VCÖ-Experte überzeugt.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Autor:

Kathrin Hagn aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.