Privatgymnasium Borromäum baut aus

SALZBURG. Die Erzdiözese Salzburg investiert ab 2019 rund 15 Millionen Euro in das Bildungszentrum Borromäum in Parsch. Derzeit besuchen 340 Schüler das Borromäum, im kommenden Jahr werden es um vierzig mehr sein. Mittelfristig soll auf 480 Schüler erweitert werden. Gebaut werden unter anderem Klassenräume, Computerarbeitsplätze, Ruhezonen und ein Multifunktionssaal.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen