Raubüberfall auf Juwelier in Salzburg

Zwei Männer sollen laut einer Presseaussendung der Landespolizeidirektion Salzburg ein Juweliergeschäft im Bahnhofsviertel der Stadt Salzburg überfallen haben.
  • Zwei Männer sollen laut einer Presseaussendung der Landespolizeidirektion Salzburg ein Juweliergeschäft im Bahnhofsviertel der Stadt Salzburg überfallen haben.
  • Foto: Symbolfoto: BRS/Huber
  • hochgeladen von Johanna Grießer

SALZBURG. Zwei Männer sollen am 18. Jänner gegen 12.20 Uhr einen Juwelier im Salzburger Bahnhofsviertel überfallen haben, wie die Landespolizeidirektion Salzburg vermeldete. Die Polizei wurde durch die Auslösung des Alarms verständigt. Die ersten Polizeistreifen, die kurz darauf am Ort des Geschehens eintrafen, hätten laut der Meldung zwei Verdächtige gestellt. Bei einer sofortigen Gegenüberstellung mit einer Angestellten habe diese die beiden Männer als mutmaßliche Täter identifiziert. Jene wurden an Ort und Stelle vorläufig festgenommen. Die genauen Tatumstände stünden laut den Ausführungen der Polizei noch nicht fest. Nähere Angaben zu den Tätern oder zu den Hintergründen der Tat könnten derzeit ebenso noch nicht erteilt werden. Das Landeskriminalamt Salzburg habe die Ermittlungen aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen