Salzburgs Filme online streamen

Salzburgs Filme online streamen.
  • Salzburgs Filme online streamen.
  • Foto: Stadt Salzburg / Matthias Gruber
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

SALZBURG (sm). Unter dem Begriff salzburg:film:edition wurden die von der Stadt Salzburg geförderten Filme jährlich auf einer DVD herausgegeben. In Zukunft wird es die Filme online zum streamen geben. Aus der "salzburg:film:edition" wird somit "film:edition:online."

Träger der online-Plattform ist der Fernsehsender FS1 (Community TV Salzburg Gemeinnützige GmbH). Die Webseite bietet eine Übersicht der vom Land Salzburg geförderten Filme, die man über das Internet streamen und sehen kann.

Die Webseite bietet neben dem Film auch Information über den Regisseur und weiterführende Links, wie Soziale Medien Plattformen, zu den jeweiligen Filmschaffenden an. Prinzipiell kann sich jeder registrieren und die eigens produzierte Filme online stellen, jedoch wird die Webseite kontrolliert, ob die dort gezeigten Filme von der Stadt Salzburg gefördert wurden.

Streamen revolutioniert das Fernsehen und verdrängt die DVD

Kulturressortchef Vizebürgermeister Bernhard Auinger sagt dazu: „Gerade im Filmbereich erleben wir in den letzten Jahren enorme technische Veränderungen. Die Formate DVD und Blu-Ray werden zunehmend von digitalen Angeboten, sprich Video on Demand, abgelöst. Dieser Entwicklung tragen wir jetzt auch mit der technischen Modernisierung der Salzburger Filmedition Rechnung. Denn unser Ziel ist der bestmögliche Einsatz von Subventionen zur effektiven Förderung der vitalen jungen Filmszene in Salzburg.

Jedes Jahr bekommen Produktionen aus Salzburg große Beachtung und internationale Auszeichnungen – darauf können wir stolz sein und das können wir nicht zuletzt als Bestätigung für die Schwerpunkte unserer Förderpolitik sehen.“

Filmförderung der Stadt Salzburg

Im Kulturbudget der Stadt Salzburg wurde der Ansatz für die Förderung im Film- und Medienbereich in den vergangenen Jahren sukzessive erhöht, von rund 315.000 Euro im Jahr 2011 auf aktuell rund 500.000 Euro. Mit Jahresförderungen werden aus diesem Finanzrahmen lokale film- und medienkulturelle Einrichtungen unterstützt (Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO, IMb, Studio West, offscreen, Juvinale Filmfestival, subnet, Radiofabrik, FS1).Für den Bereich der freien Filmförderung stehen daraus ca. 140.000 Euro zur Verfügung. Ein Schwerpunkt der Filmförderung Salzburg liegt auf der Nachwuchsförderung.

„Das Land Salzburg ist mit der Kunstfilmförderung und der kontinuierlichen Stärkung der Nachwuchskünstler sowie der etablierten Filmemacher auf dem richtigen Weg. Das sieht man auch immer wieder anhand der vielen Preise, die diese Filme national und international bekommen. Salzburger Produktionen sind gerade in letzter Zeit auf Filmfestivals wie der Diagonale oder der Berlinale stark präsent. Mit der neuen Online-Plattform salzburg-filmedition.at bekommen Interessierte einen guten Einblick in die von Stadt und Land Salzburg geförderten Filme. Künftig möchten wir den Filmstandort Salzburg noch stärker ausbauen", betont Landesrat für Kultur und Soziales Heinrich Schellhorn.

Salzburgs Filmemacher

Salzburger Filmemacher können sich sehen lassen. Momentan feiert Adrian Goiginger mit „Die beste aller Welten“ (2017) über die Stadt hinaus Erfolge. Weitere Filmemacher sind auszugsweise: Antoinette Zwirchmayr Trilogie „What I Remember“ (2017); Bernhard Braunstein „Atelier de Conversation“ (2017); Bernhard Wenger „Entschuldigung, ich suche den Tischtennisraum und meine Freundin“ (2018); Lukas Rinner „Parabellum“ (2015), „Die Liebhaberin“ (2017); Ivette Löcker „Was uns bindet“ (2017); Günter Schwaiger „Martas Koffer“ (2013)


____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen