Sofortige Maßnahme
Spielplätze und Parks in der Stadt Salzburg geschlossen

Alle Parks und Spielplätze in der Stadt Salzburg sind mit sofortiger Wirkung geschlossen.
  • Alle Parks und Spielplätze in der Stadt Salzburg sind mit sofortiger Wirkung geschlossen.
  • Foto: Stadt Salzburg
  • hochgeladen von Lisa Gold

Um die Ausbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten, gelten ab sofort (Sonntag, 15. März 10:48 Uhr) weitere Maßnahmen. 

SALZBURG. Mit sofortiger Wirkung werden in der Stadt Salzburg zur Sicherheit alle Parks und Spielplätze geschlossen. Die Maßnahme dient dazu, soziale Kontakte einzuschränken und damit eine weitere Ausbreitung des Virus möglichst hintanzuhalten. Es wird dazu ab Mittag auch Schwerpunktkontrollen der Behörden geben, um dieses Verbot zu überwachen.

Alle Freizeiteinrichtungen geschlossen

Bereits seit Freitag (13. März) gelten folgende Maßnahmen: Es werden alle Freizeiteinrichtungen, wie Eisarena, Bäder oder Sporthallen vorläufig gesperrt. Das betrifft auch das neue Paracelsus-Bad und das Kurhaus. Die Stadt:Bibliothek setzt ihren Betrieb mit Samstag, 14. März 2020, bis auf weiteres aus. Die Stadt verweist hier auf das umfangreiche digitale Angebot. Ebenso werden die Stadtgalerien und das Stadtarchiv bis auf weiteres für Besucher geschlossen.

Alle Servicebereiche, wie Stadtservice im Schloss Mirabell, das Wohnservice im Kiesel etc. stellen auf telefonische und online Beratung um.
Der persönliche Parteienverkehr wird auf das absolute Minimum heruntergefahren.
Alle Veranstaltungsräume, die im Verfügungsbereich der Stadtverwaltung sind, werden gesperrt.
Das sind etwa die TriBühne Lehen, sämtliche Turnsäle und Räume in Schulen- und Kinderbetreuungs-Einrichtungen. Ebenso gesperrt wird das Lehrschwimmbecken in Taxham. Der Besuchsstopp in den Seniorenwohnhäusern bleibt aufrecht.

Updates zum Thema Corona können Sie hier lesen

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen