Suchtmittel-Sicherstellung und Prostituion

SALZBURG. Schengenfahnder konnten anläßlich einer Kontrolle bei einem 20-jährigen Salzburg geringen Mengen an Cannabiskraut auf einem Parkplatz in Parsch sicherstellen.
Angezeigt werden auch zwei Ungarinnen, die in der Nacht auf 17. Oktober in Schallmoos bei der Anbahnung zur illegalen Prostitution erwischt worden sind.
Von den Schengenfahndern festgenommen wurde ein 30-jähriger Serbe ohne festen Wohnsitz, der unbezahlte Polizeistrafen von mehr als 20.000 Euro offen hat. Der Mann hatte rund 6000 Euro bei sich, die er sofort bezahlte. Den noch ausständigen Teil der Freiheitsstrafe muss er absitzen.

LPD Salzburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen