The Markus Minarik Trio mit jazzigem Sound am Carpe Dienstag

2Bilder

Mit Salsa, Swing, Jazz und Boogie wird das 2-Hauben-Restaurant Carpe Diem Finest Fingerfood in der Salzburger Altstadt an fast jedem ersten Dienstag eines Monats zur edlen Event-Bühne.

Der Auftakt in diesem Jahr am 04. Februar ist bluesig und rauchig wie kaum eine andere Jazzstimme. Und zwar die des Lead-Sängers und Pianisten Markus Minarik von „The Markus Minarik Trio“. Erdig, swingend und intensiv sind seine Eigenkompositionen, die in ein dichtes Netz aus Klavier, Akustikbass und Schlagzeug gewoben sind. Das Trio spielt virtuosen Jazz „at it’s best“. Neben Eigenkompositionen werden auch stimmige Jazz-Versionen bekannter Songs von Peter Gabriel, The Beatles und Bob Dylan sowie einige ausgesuchte Standards in markanter, einzigartiger Weise interpretiert.

Wann: 04.02.2014 19:00:00 Wo: Carpe Diem Finest Fingerfood, Getreidegasse 50, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen
Autor:

Verena Fuchs aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.