Start ins Schuljahr
VIDEO - Eröffnung der Josef-Rehrl-Schule

Die um 13,5 Millionen Euro errichtete Josef-Rehrl-Schule in Lehen fördert gelebte Inklusion.
2Bilder
  • Die um 13,5 Millionen Euro errichtete Josef-Rehrl-Schule in Lehen fördert gelebte Inklusion.
  • Foto: Land/Neumayr/Leopold
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Der Neubau der Schule punktet mit sinnvoller und nachhaltiger Technik


SALZBURG (sm). "Mit dem fertiggestellten Neubau ist es eindrucksvoll gelungen, den Schülern zeitgemäße und bestmögliche Voraussetzungen für einen guten Start ins Leben zu ermöglichen“, sagt Finanzreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl über die Josef-Rehrl-Schule. Hier finden künftig rund 130 Schüler eine Schulstätte. Das Besondere daran: 80 von ihnen haben eine Hörbeeinträchtigung. Und für alle steht Gebärdensprache auf dem Lehrplan.

Neues Schulgebäude setzt auf Raffinesse

"Das alte Gebäude war einfach nicht mehr tragbar und hat den Anforderungen dieser speziellen Schulform nicht mehr entsprochen", erklärt Stöckl über das barrierefreie Gebäude mit Holzschalung aus Lärche, das mit digitalen Technologien punktet. So verwandelt sich der Boden im Musikraum durch Körperschall in ein Musikinstrument und vibriert. Als Highlight darf sich die Schulbibliothek bezeichnen, die mit einem eigenen Video-Aufnahmestudio für den Gebärdensprache-Unterricht ausgestattet wurde. Die Schnittstelle zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung stellt die interaktive Installation im Eingangsbereich dar.

Die um 13,5 Millionen Euro errichtete Josef-Rehrl-Schule in Lehen fördert gelebte Inklusion.
LH-Stv. Stöckl in der Josef-Rehrl-Schule am Klavier.
Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.