Österreichweit einmalig
VIDEO - Titanenwurz blüht zum ersten Mal in Salzburg

Der Titanwurz ist heute Nachmittag an der Naturwissenschaftlichen Fakultät erblüht.
14Bilder
  • Der Titanwurz ist heute Nachmittag an der Naturwissenschaftlichen Fakultät erblüht.
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Nur für kurze Zeit: seltene Pflanze blüht zum ersten Mal in Österreich.

SALZBURG (sm). Vor der Naturwissenschaftlichen Fakultät hat sich eine Menschen Schlange gebildet, die bis zum Vorhof, hinter den Brunnen reicht. Ein Geruch weht aus dem Inneren der an einen überreifen Käse erinnert. Die Besucher, die herauskommen strahlen und zeigen sich gegenseitig ihr Handy, mit dem Erinnerungsfoto: das einer Blume. 

Titanenwurz blüht zum ersten Mal in Österreich

Sie ist groß und stinkt. Im Fassaden Gewächshaus der Naturwissenschaftlichen Fakultät wird derzeit gebannt auf die Titanenwurz geschaut. Die Blüte hat heute Nachmittag (18. Juni 2019) zu blühen begonnen. Die Titanenwurz zählt als die größte Blume der Welt. Ursprünglich stammt der Titanenwurz aus Sumatra. Weltweit haben bis jetzt ca. 130 Pflanzen in Botanischen Gärten geblüht - nun um einen Ort reicher: Salzburg.

Titanenwurz ist erblüht 

Die Blume erreichte in Salzburg eine Wuchshöhe von etwa 237 Zentimeter. Die vierzig Kilogramm schwere Knolle ist ein Geschenk aus Frankfurt. Bevor ein Titanenwurz zu blühen beginnt, muss er ein Alter von zehn Jahre erreichen. Die Pflanze in Salzburg ist 14 Jahre alt. Die Pflanzen blühen im 2 bis 3 Jahresrhythmus und kündigen ihre Blüte an. Hat sich die Titanenwurz entschlossen zu blühen, legt sie einen schnellen Wachstum hin mit bis zu 17 Zentimeter pro Tag. 

Titanenwurz duftet nach Käsefüße

Die Titanenwurz gibt einen starken übelriechenden Duft ab, mit dem bestäubende Insekten angelockt werden sollen. Der Aasgeruch wird oft mit fischig, schweißig, schwefelig, Erbrochenem oder nach Käsefüße riechend. beschrieben. Die Wartenden in der Schlange durften sich an der aufgestellten Duftorgel durch die verschiedenen Varianten schnuppern.

Titanenwurz ist sehr empfindlich

Was mit der Titanwurz passiert, wenn sie verblüht, ist noch ungewiss. Da die Pflanze sehr empfindlich ist und einen Raum mit konstant 80 Prozentiger Luftfeuchtigkeit benötigt wird sie wahrscheinlich spätestens im Winter an einen anderen Ort verfrachtet werden. Mehr zum Titanenwurz hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen