Positive Bilanz
Viele Badegäste und neuer Leiter für die Städtischen Betriebe

Alter und neuer Amtsleiter: Sepp Reichl (li.) übergab an Roland Oberhauser.
  • Alter und neuer Amtsleiter: Sepp Reichl (li.) übergab an Roland Oberhauser.
  • Foto: Stadt Salzburg / C. Usleber
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Nach 16 Jahren im Chefsessel der „Städtischen Betriebe“ verabschiedete sich Josef „Sepp“ Reichl Ende Juli in den Ruhestand.

SALZBURG (sm). An zehn Hitzetagen – über 30 Grad – waren die Freibäder bis 21 Uhr geöffnet. Das schlägt sich auch positiv auf die Bilanz nieder. Rund 56.000 Badegäste verzeichneten die drei Bäder „Lepi“ (33.000 Gäste), „Volksi“ (13.000) und AYA-Freibad (10.000). Im Vergleich zu den letzten Jahren belegt dieses Jahr mit 166.000 Badegäste seit Ende April die Spitzenposition. 2018 waren es im Vergleichszeitraum 155.000.  Im Jahr davor 163.000 Besucher. 

Übergabe der Städtischen Betriebe

Mit dieser guten Bilanz übergab Josef „Sepp“ Reichl Anfang August an seinen Nachfolger Roland Oberhauser. Reichl verabschiedete sich in den Ruhestand. Roland Oberhauser ist nun für die Freibäder, die Eisarena, die Sporthalle Alpenstraße, das Sportzentrum Nord, die Notstromanlage und die Städtische Bestattung zuständig. Als begeisterter Sportler liebt er das Schifahren, Klettern und Radfahren.

Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.