Vom Glück, über 500 Direktvermarkter in Salzburg zu haben

Kürzlich war ich bei Freunden zur Jause eingeladen. Schon das erste Stück Käse entlockte mir ein wohliges Seufzen. Meine Nachfrage zur Herkunft der Köstlichkeit ergab, dass der Käse aus einer Adneter Privatkäserei kam und Schinken und Speck vom Grödiger Bauernmarkt. Wir haben Tipps ausgetauscht, wo es in der Nähe noch besondere Schmankerl gibt und waren uns schnell einig, dass gute regionale Lebensmittel die Lebensqualität deutlich heben. Man muss die Angebote nur nützen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen