ISO Grifo

ISO Grifo 7 Litri
18Bilder
Wo: Classic Expo, Salzburg auf Karte anzeigen

Renzo Rivolta war eigentlich als Produzent von Kühlschränken bekannt geworden, konstruierte später aber auch die Isetta, die bei BMW in Lizenz gebaut wurde. 1962 brachte Rivolta den ersten Supersportwagen auf den Markt, den ISO Rivolta. Der ISO Grifo kam 1963 auf den Markt, ausgestattet mit kräftigen V8 Motoren aus den USA. In der 5,3 Liter Version bot der Wagen bereits ordentliche Fahrleistungen. Richtige Power verlieh dem ISO Grifo aber der 7-Liter-V8. Das Hubraummonster erreichte Geschwindigkeiten von mehr als 270 km/h und zählte zu den schnellsten Sportwagen seiner Zeit. Der Grifo 7-Litri war erkennbar durch eine Lufthutze auf der Motorhaube. Spätere Grifos erhielten eine veränderte Front mit halb verdeckten Scheinwerfern, wie sie auch beim Alfa Romeo Montreal, Lamborghini Jarama und ISO Lele zu sehen waren. Die Wahrscheinlichkeit, einen der 500 gebauten Grifos auf der Straße zu sehen, ist sehr gering. Auf der Classic Expo in Salzburg war ein sehr schönes Exemplar mit dem 7-Liter-Motor ausgestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen