100.000 Euro für Notquartier "Haus Franziskus"

SALZBURG. Der Verein "Frau und Arbeit" erhält für das zweite Halbjahr 2017 eine Förderung von 37.400 Euro, die Apothekerkammer als Subvention für das Projekt "Demenzfreundliche Apotheken in der Stadt Salzburg" heuer einen Betrag von 10.000 Euro und der Verein "Frauenhilfe Salzburg" für den Bereich "Senioren-Besuchsdienst in diesem Jahr 5.600 Euro. Diese Beschlüsse fielen im Sozialausschuss einstimmig.
Gegen die FPÖ fiel der Beschluss, dem Caritasverband der Erzdiözese Salzburg für die Führung des Notquartiers "Haus Franziskus" für Armutsmigranten in der Anton-Graf-Straße in Parsch 2017 eine Förderung von 100.000 Euro zur Verfügung zu stellen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen