Bürgerliste: "Getreidegasse endlich barrierefrei machen"

Geschäftseingang Getreidegasse
2Bilder
  • Geschäftseingang Getreidegasse
  • Foto: Bürgerliste
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG. Die Bürgerliste plädiert dafür, die Getreidegasse im Zuge ihrer Neugestaltung barrierefrei zu machen. Insbesondere bei Geschäftseingängen sei die Barrierefreiheit kaum gegeben.

Barrierefreie Eingänge

"Ein kurzer Lokalaugenschein in der Getreidegasse und in der Klampferergasse hat gezeigt, dass die Eingänge zu den Geschäftslokalen auch nach der Neugestaltung nicht barrierefrei sind. Es ist nicht nachvollziehbar, warum seitens der Bauabteilung unter der Verantwortung des Ressorts von Barbara Unterkoflers nicht mehr unternommen wird, damit im Zuge der Neugestaltung endlich barrierefreie Eingänge geschaffen werden. Insbesondere bei denjenigen Geschäftseingängen, bei denen die Stadt den erforderlichen Höhenausgleich durch Pflasterung herbeiführen kann", betont Bürgerliste-GR Ingeborg Haller.
Seit 1.1.2016 ist das Behindertengleichstellungsgesetz in Kraft. „Die zuständige Baustadträtin muss in ihren regelmäßigen Sprechstunden vor Ort gemeinsam mit dem Altstadtverband den Geschäftsleuten in der Getreidegasse endlich klar machen, dass Barrierefreiheit ein Muss ist", ergänzt Haller.

Geschäftseingang Getreidegasse
Geschäftseingang Getreidegasse

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen