Corona in Salzburg
Corona-Impfung: "Bürgermeister nicht vorverurteilen"

Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat kein Verständnis  fürs Vordrängler. Wenn Bürgermeister allerdings z.B. als Träger regelmäßige Aufenthalte in Seniorenwohnheimen hätten, sei eine Impfung für sie möglich und richtig.
2Bilder
  • Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat kein Verständnis fürs Vordrängler. Wenn Bürgermeister allerdings z.B. als Träger regelmäßige Aufenthalte in Seniorenwohnheimen hätten, sei eine Impfung für sie möglich und richtig.
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Viele Bürgermeister entschuldigen sich gerade öffentlich für ihr Vordrängen bei der Corona-Impfung. Auch Salzburgs Landeshauptmann hat kein Verständnis für Vordrängler. Wenn Bürgermeister allerdings z.B. als Träger regelmäßige Aufenthalte in Seniorenwohnheimen hätten, sei eine Impfung für sie möglich und richtig.

SALZBURG. Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Gesundheitslandesrat Christian Stöckl (beide ÖVP) wenden sich am Donnerstag mit einem Schreiben an die Bürgermeister. Darin steht, dass auch Personen mit einer regelmäßigen Tätigkeit oder regelmäßigem Aufenthalt in Seniorenwohnheimen gegen Corona mitgeimpft werden können. Das sehe auch die Priorisierungsempfehlung des Gesundheitsministeriums vor. Damit gibt es Rückendeckung für jene Bürgermeister, die sich bereits impfen haben lassen. 

Wirst du dich gegen das Corona-Virus impfen lassen?

Zitat aus dem Brief:
"In den Priorisierungsempfehlungen des Gesundheitsministeriums ist bei der Priorität I im Zusammenhang mit der Impfung von Bewohnerinnen/Bewohnern und Personal der Seniorenwohnheime festgehalten, dass auch Personen mit einer regelmäßigen Tätigkeit oder regelmäßigem Aufenthalt in Seniorenwohnheimen mitgeimpft werden können.
(...)
Wir vertreten daher den Standpunkt, dass all jene Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, die im Rahmen ihrer Aufgabenerfüllung regelmäßig in Seniorenwohnheimen in Kontakt z. B. mit der Heimleitung, dem Personal oder den Bewohnerinnen/Bewohnern sind, sehr wohl unter die Priorität I fallen. Die Impfentscheidung sollte dabei jedenfalls vom jeweiligen Impfkoordinator des Heimes oder beigezogenen Arzt getroffen werden, z. B. im Hinblick auf übriggebliebene Dosen. Dabei wird den Bewohnern und dem Personal, sowie anderen verfügbaren vulnerablen Personen der Vorrang zukommen". (Zitatende)

Viele Bürgermeister entschuldigen sich gerade öffentlich für ihr Vordrängen bei der Corona-Impfung.
  • Viele Bürgermeister entschuldigen sich gerade öffentlich für ihr Vordrängen bei der Corona-Impfung.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Als Träger einer Senioreneinrichtung haften Bürgermeister 

Landeshauptmann Wilfried Haslauer habe immer wieder klar kommuniziert, dass er für ein Vordrängen auf Impflisten überhaupt kein Verständnis habe, heißt es aus dem Büro des Landeshauptmannes. Gleichzeitig solle man auch keine Personen vorverurteilen, welche unter diese Kategorie fallen, nur weil es sich um Politiker/Bürgermeister handele. "Als Träger einer Pflege- bzw. Senioreneinrichtung haften (!) die Bürgermeister als Letztverantwortliche rechtlich für diese Einrichtungen", heißt es vom Büro des Landeshauptmannes weiter. 

Das könnte dich auch interessieren:
Ab Montag zweite Corona-Teilimpfung in Seniorenwohnhäusern
Permanente Teststationen reichen vorerst aus

Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat kein Verständnis  fürs Vordrängler. Wenn Bürgermeister allerdings z.B. als Träger regelmäßige Aufenthalte in Seniorenwohnheimen hätten, sei eine Impfung für sie möglich und richtig.
Viele Bürgermeister entschuldigen sich gerade öffentlich für ihr Vordrängen bei der Corona-Impfung.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen