Demonstration gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TiSA: Für fairen Handel

2Bilder

Demonstration am Samstag, 18. April, 14Uhr ab Unipark Nonntal in Salzburg, ErzabtKlotz Straße 1
Zwischenkundgebung auf Staatsbrücke

Schlusskundgebung vor Wirtschaftkammer mit folgenden SprecherInnen:
Gottfried Grießmayr, Attac
Heidi Hirschbichler, ÖGB
Heidi Reiter, Bundesrats-Abgeordnete (Grüne)

Mit Aktionstheater Attac und Chor d'accord
Moderation: Marilly Loebell (Attac)

Die geplanten Freihandelsabkommen sollen die souveränen Staaten knebeln, indem sie Konzernen die Möglichkeit einräumen, sie bei Gesetzesänderungen zu ihren Ungunsten auf entgangene Gewinne zu klagen.
So klagt z.B. die schwedische Firma Vattenfall (AKW Betreiber) die deutsche Bundesregierung auf 3,5 MIlliarden Euro, da Deutschland den Atomausstieg früher beschlossen hat als ursprünglich angedacht.
Die gegenseitige Anerkennung von Standards öffnet Tür und Tor für Produkte, die mit niedrigeren Standards produziert wurden und damit wettbewerbsfähiger sein werden als unsere Produkte. Damit werden unsere Standards nicht mehr verbessert sondern über kurz oderlang werden sie sinken, wenn wir "mithalten" wollen.
Verschiedene Wirtschaftsstudien sprechen von minimalen Zuwächsen bis hin zu großen Verlusten an Arbeitsplätzen.
Einzig große Konzerne werden von noch billigeren Standorten ("flexiblen" Arbeitsplätzen, geringen Umweltauflagen, niedrigen Steuern) profitieren.

Nichts ist bereits entschieden! Auch Österreich und jedes EU-Land kann das Abkommenzu Fall bringen: Daher kommt alle! Letztes Jahr waren wir schon 1200, heuer wollen wir mehr werden!

Die Veranstaltung wird von der TTIP Stoppen Plattform Salzburg organisiert, die 24 Organisationen aus Zivilgesellschaft, Politik und Kirche umfasst.

Anfragen: 0699/11008648
info@ttipstoppen-salzburg.at

Wann: 18.04.2015 14:00:00 Wo: UniPark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen