Elektroautos könnten bald empfindlich teurer kommen

Wer sich für den Kauf eines Elektroautos interessiert, der sollte schnell sein: Die Modellregionsförderung des Klima- und Energiefonds des Bundes – und das sind je nach Modell bis zu 7.000 Euro – läuft mit Ende 2015 aus. Theoretisch, denn praktisch wird es schon viel früher kein Geld mehr geben. Diese Förderung ist an eine maximal förderbare Anzahl an Fahrzeugen gebunden, und schon jetzt sind nur mehr 30 Elektrofahrzeuge "offen".

Eine wesentlich geringere Förderung gibt es zusätzlich aus dem Ressort von LH-Stv. Astrid Rössler. Wegen der großen Nachfrage wurde die Förderhöhe heuer im März von davor 3.000 bis 4.000 Euro reduziert: Seither wird die Bundesförderung nur mehr bis zu einem Maximalbetrag von 7.000 Euro "aufgestockt".

Wie es nach 2015 weitergehen soll, dafür gibt es in Salzburg noch keinen Plan. "Wir haben ein großes Interesse an einer weiteren Förderung von Elektromobilität", sagt dazu LH-Stv. Astrid Rössler. Dass das Land Salzburg die Bundesförderung auffangen wird, sei aber praktisch ausgeschlossen. "Wir werden uns bemühen und uns das genau anschauen", so die GRÜNEN-Politikerin.

Autor:

Stefanie Schenker aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.