Gampern ist familienfreundliche Gemeinde

v.l.n.r.: Gemeindebundpräsident Helmut Mödlhammer, Maria Hohenwallner, Barbara Hauser, Vizebürgermeisterin Evelyn Schobesberger, Anni Sterrer, Doris Margreiter und Minister Dr. Reinhold Mitterlehner
  • v.l.n.r.: Gemeindebundpräsident Helmut Mödlhammer, Maria Hohenwallner, Barbara Hauser, Vizebürgermeisterin Evelyn Schobesberger, Anni Sterrer, Doris Margreiter und Minister Dr. Reinhold Mitterlehner
  • Foto: Gemeindebund
  • hochgeladen von Evelyn Schobesberger

Am 15. Oktober 2012 hat die Gemeinde Gampern das Grundzertifikat „familienfreundliche Gemeinde“ erhalten.

Arbeitskreisleiterin Vizebgm. Evelyn Schobesberger durfte das Zertifikat in Begleitung von Arbeitskreisleiterin-Stv. Doris Margreiter und Mitarbeiterinnen des Arbeitskreises Anni Sterrer und Maria Hohenwallner in Salzburg im Residenzgebäude entgegennehmen. Vom Gemeindeamt war Barbara Hauser als Sachbearbeiterin dabei.
Die Verleihung erfolgte durch Dr. Reinhold Mitterlehner, Minister für Wirtschaft, Familie und Jugend sowie durch Gemeindebundpräsidenten Helmut Mödlhammer.

Diese Auszeichnung wird der Gemeinde Gampern aufgrund bereits vorhandener familienfreundlicher Angebote in der Gemeinde zuerkannt.
Viele dieser Angebote werden von Vereinen, der Pfarre und der Gemeinde selbst zur Verfügung gestellt.
An dieser Stelle ist es wichtig, den Begriff „Familie“ im Sinne der „familienfreundlichen Gemeinde“ zu definieren:
Familie umfasst alle Lebensphasen eines Menschen, von der Geburt bis zu Menschen mit besonderen Bedürfnissen.
Familie ist dort, wo eine Generation für die andere Verantwortung übernimmt.

Folgende neue Maßnahmen wurden bereits umgesetzt:
10 Gratismüllsäcke für Windeln von Neugeborenen, die ab dem 1. 7. 2012 geboren wurden, erhalten Eltern am Gemeindeamt.
Ein Ideenbriefkasten für Anregungen, Wünsche und Beschwerden wird in der Garderobe der Volksschule montiert. Derzeit wird er noch von den Hortkindern künstlerisch gestaltet.

In Arbeit ist ein Verzeichnis über alle familienfreundlichen Maßnahmen in der Gemeinde. Auch der Sozialratgeber („wer hilft wobei“) und in Gampern ansässige Firmen sollen in das Verzeichnis aufgenommen werden.

Die Arbeitskreisleiterin Evelyn Schobesberger bedankt sich bei allen, die im Arbeitskreis mitarbeiten und freut sich über neue Ideen, die im Sinne einer familienfreundlichen Gemeinde verwirklicht werden können.
Vielen Dank auch an Martin Gehmaier, der bis 2011 als Sachbearbeiter für den Arbeitskreis tätig war.
Martin hat im Zuge der Begutachtung durch einen unabhängigen Sachverständigen großartige Arbeit geleistet.

Wo: Residenz, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen