Höchste Zeit für Müll ohne Lebensmittel

Stündlich landen in der Stadt Salzburg 500 Kilo Lebensmittel im Müll. Pro Tag sind das 12.000 Kilo, im Jahr 4.380 Tonnen. In Stadt und Land Salzburg werden jährlich 10.000 Tonnen Lebensmittel weggeworfen, österreichweit sind es 96.000 Tonnen, weltweit 1,3 Milliarden Tonnen. Das Bedenkliche: Vieles, was dort landet, wäre durchaus noch genießbar. Wenn nun Salzburgs GRÜNEN-Abgeordnete ein Gesamtkonzept – das natürlich Bundessache ist – gegen diesen Irrsinn fordern, dann völlig zurecht. Dass ein Konzept an der gesamten Wertschöpfungskette ansetzen muss, bestätigen die Zahlen: Laut einer EU-Studie sind die privaten Haushalte (42 Prozent) die größten Lebensmittel-im-Müll-Sünder – gefolgt von den Herstellern der Lebensmittel selbst (39 Prozent). "Nur" 14 Prozent aller weggeworfenen Lebensmittel gehen auf das Konto der Gastronomie, fünf Prozent auf das der Einzelhändler.

Lesen Sie auch:
GRÜNE fordern Konzept gegen Lebensmittel im Müll

Aus unserem Archiv:Gekocht wird, was in die Tonne kommt

Autor:

Stefanie Schenker aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.