Hoher Druck auf Wien

SALZBURG (lg). Öffnet endlich die Kasernen – mit dieser Online-Petition will die Salzburger Stadtregierung geschlossen den Druck in Richtung Bundesregierung erhöhen und fordert die Öffnung der Schwarzenbergkaserne für die Flüchtlinge. "Die extremen Temperaturen in den letzten Tagen haben noch deutlicher vor Augen geführt, dass es so nicht weitergehen kann. Das Zeltlager in der Alpenstraße ist einer Stadt wie Salzburg nicht würdig. Ich möchte schon klar sagen, dass wir uns nicht mit Ländern wie Jordanien oder dem Libanon vergleichen wollen, wo Zeltstädte normal sind", betonte Salzburgs Vize-Bgm. Anja Hagenauer (SPÖ) und fügt hinzu: "Wir können die Soldaten in die Struckerkaserne nach Tamsweg verlegen und so Platz schaffen. Für politisches Geplänkel auf Bundesebene ist keine Zeit mehr", so Hagenauer mit einem Seitenhieb auf Verteidigungsminister Gerald Klug.

Forderung an den Bund

Besonders den muslimischen Flüchtlingen, die während des Ramadan tagsüber fasten und erst nach Sonnenuntergang etwas essen und trinken dürfen, macht die Hitze zu schaffen. Um hier unterstützend tätig zu sein, hat die Islamische Glaubensgemeinschaft Salzburg einen Shuttle organisiert, mit dem die muslimischen Flüchtlinge jeden Abend in die Moscheen gebracht werden und dort am Abend ein Essen bekommen. "Die Hilfe aus der Bevölkerung ist groß, jetzt muss politisch auf Bundesebene etwas passieren", so Hagenauer. Auch Doris Witzmann, Präsidentin der Katholischen Aktion, richtet in einem offenen Brief an LH Wilfried Haslauer den Appell, er möge sich für die Öffnung der Schwarzenbergkaserne einsetzen.
Einen Kommentar dazu lesen Sie HIER

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.