Kurzparkzone Salzburg Süd kommt ab Juli

Ab Juli kommt die Kurzparkzone Salzburg Süd.
  • Ab Juli kommt die Kurzparkzone Salzburg Süd.
  • Foto: Pixabay.com/Pixaline
  • hochgeladen von Johanna Grießer

SALZBURG. Mehrheitlich (gegen Neos) hat der Planungsausschuss für die Einführung einer gebührenfreien Kurzparkzone im Süden Salzburgs gestimmt. Konkret werden die bereits bestehenden Kurzparkzonen beidseits der Alpenstraße Richtung Süden bis zur Hellbrunner Brücke erweitert. Die Regelung wird an Werktagen von Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr gelten und mit 2. Juli 2018 wirksam werden. Die maximale Parkdauer beträgt dann drei Stunden. Ob auch der Samstag unter die Kurzparkregelung fallen soll, wird nach Klubberatungen in der kommenden Ausschusssitzung diskutiert.
Bewohner, die über keinen eigenen Abstellplatz verfügen, können um eine jeweils maximal zwei Jahre gültige Ausnahmebewilligung für die Bewohnerparkzone „A“ zum Dauerparken ansuchen. Die neue Kurzparkverordnung soll den südlichen Teil der Stadt vom Parkdruck durch Pendler entlasten.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen