Ohne Einschränkung ein Gewinn für alle

Statistisch betrachtet verzichten Unternehmer, Wirte, Museen, aber auch öffentliche Verkehrsmittel auf etwa ein Fünftel ihrer möglichen Kundschaft, wenn sie keinen barrierefreien Zugang bieten. Rund 20 Prozent der Salzburger sind von einer gesundheitlichen Einschränkung betroffen. Die ab 1. Jänner 2016 vorgeschriebene Barrierefreiheit ist also nicht nur eine Herausforderung für heimische Betriebe, sondern vor allem auch eine Chance. Barrierefrei bedeutet mehr als "rollstuhlgerecht", geht es doch auch darum, Barrieren für sehbehinderte oder hörbehinderte Menschen abzubauen. Und so nebenbei profitieren auch Menschen mit temporären Einschränkungen, etwa nach Unfällen, oder Eltern und Großeltern mit Kinderwagen von barrierefreien Zugängen. Insofern stellt das Gesetz eine enorme Chance für die gesamte Gesellschaft dar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen