Sanierung des Chiemseehofes läuft planmäßig

Besichtigen die Baustelle Chiemseehof: Josef Leitner, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Urs Tanner
  • Besichtigen die Baustelle Chiemseehof: Josef Leitner, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Urs Tanner
  • Foto: LMZ/Franz Neumayr/Leo
  • hochgeladen von Stefanie Schenker

Es ist wohl die derzeit größte politische Baustelle im Land Salzburg: die Generalsanierung des Chiemseehof, des Sitzes von Landesregierung und Landtag. Seit dem Frühjahr herrschen dort Bauarbeiten, die Landtagssitzungen wurden vorübergehend in das Alte Rathaus der Stadt Salzburg verlegt.

Am Dienstag wurde mit der Firstfeier eine wichtige Zwischenetappe erreicht. Die Arbeiten für das neue Dach über dem Landtagstrakt sind abgeschlossen. Der geplante Kostenrahmen wurde bislang eingehalten", so LH Wilfried Haslauer und Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf bei einer Besichtigung aus Anlass der Firstfeier.

Videobeitrag des Landesmedienzentrums:

Voraussichtlich können im Frühjahr 2019 alle Büros wieder in den generalsanierten Trakt übersiedeln. Die Landtagssitzungen werden ab dann wieder im Chiemseehof, im sanierten und funktional ausgestatteten Plenarsaal, stattfinden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen