Umbesetzung beim Salzburger Straßentheater
Ein Tausendsassa, dieser Clementi!

7Bilder

SALZBURG: Was Philipp Hochmair 2018 für den Jedermann war, ist Georg Clementi heuer für das Salzburger Straßentheater. Er sprang kurzfristig für den verletzten Hauptdarsteller ein und rettete so die laufende Spielzeit.

Schon im vergangenen Jahr wollte das Salzburger Straßentheater das 50-Jahr-Jubiläum mit der Commedia dell’arte „Ein Diener zweier Herren“ feiern. Corona machte dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Stattdessen gab es ein abgespecktes Festprogramm mit der Revue „Singen wir das Beste draus“. „Heuer wird es wieder ein fast normales Straßentheaterjahr“, freute sich Georg Clementi, künstlerischer Leiter und Regisseur, in einem Interview kurz vor der Premiere. Es sollte anders kommen.
Just an Clementis Geburtstag, am 21. Juli, knickte Max G. Fischnaller, so unglücklich hinter der Bühne um, dass er im wahrsten Sinn des Wortes nicht mehr auftreten konnte. Die ärztliche Diagnose verhieß nichts Gutes: Bis auf weiteres Spielverbot. Schlamassel! Das hätte wohl auch Truffaldino, die Hauptfigur aus dem Goldoni-Stück, gesagt. Was tun? Nach einer kurzen Nachdenkphase erklärte Clementi Truffaldino zur Chefsache und studierte in wenigen Tagen die Rolle ein. Eine fantastische Leistung! Zugute kam ihm dabei, dass er das Stück selbst inszeniert und die Rolle schon 1997 und 2000 gespielte hatte.
Max G. Fischnaller hat nun im Sitzen den Gesangspart von Georg Clementi übernommen und Clementi wirbelt an seiner Stelle zum großen Vergnügen des Publikums als schlitzohriger Tölpel über die Bühne, schlägt dabei Purzelbäume und jongliert Teller und Suppenterrinen. Schlussendlich erobert er nicht nur das Herz von Smeraldina - tschibumm, tschibumm -, sondern auch das der großen und kleinen Zuschauer. Bravissimo!

Das Straßentheater ist noch bis 8. August in Stadt und Land Salzburg unterwegs.  Vorstellungen nur bei Schönwetter.  www.kulturvereinigung.com

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen