Gratis Skitour mit Lawinenkunde

Am 4. März startet in der Weißsee Gletscherwelt eine kostenlose geführte Skitour der Bergrettung Salzburg mit Lawinenkunde.
  • Am 4. März startet in der Weißsee Gletscherwelt eine kostenlose geführte Skitour der Bergrettung Salzburg mit Lawinenkunde.
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

Nachtrag am 7. Februar 2018: ACHTUNG: Leider ist keine Anmeldung mehr möglich, wir sind bereits restlos ausgebucht. Danke für das große Interesse.

SALZBURG (tres). Am Sonntag, 4. März 2018 laden die Bezirksblätter gemeinsam mit ihrem Partner Bergrettung Salzburg ab 8.30 Uhr zu einer geführten und kostenlosen Skitour in die Weißsee Gletscherwelt ein.

Angepeilt wird einer der umliegenden Gipfel (Stubacher Sonnblick, Granatspitze oder Hohe Fürlegg) inklusive Sicherheitstraining und Lawinenkurs. Hier lernen die Teilnehmer u. a. wie ein LVS-Gerät richtig funktioniert und wie man sich generell bei einer Tour im Gelände verhält.
Diese geführte Skitour ist auch für Skitouren-Neulinge geeignet, allerdings muss das LVS-Set (Sonde, Schaufel, Piepser) selbst mitgenommen werden und Sie sollten die Fahrtechnik im Gelände beherrschen sowie über eine Grundkondition verfügen.

Übernachtung ist möglich

Treffpunkt ist um 8.30 Uhr an der Rezeption der Rudolfshütte auf 2.315 m Seehöhe, die man mit der Gondel vom Enzingerboden (Stubach 82) aus erreicht. Am 4. März wurde eine Frühfahrt um 8.00 Uhr eingerichtet, die allerdings selbst zu bezahlen ist.

Wer tags zuvor anreisen möchte: Es gibt von 3. auf 4. März auf der Rudolfshütte eine günstige Übernachtungsmöglichkeit (Achtung: begrenzt!): Zimmer-Reservierung unter Tel. 06563 82210 mit Hinweis "BezirksblätterBergauf".  ÜF im Mehrbettzimmer um 56 Euro/Person oder ÜF im Einzelzimmer um 81 Euro/Person. Buchung direkt im Berghotel Rudolfshütte unter Tel. 06563 82210.

>> Tipp: Eine perfekte Verbindung mit der kostenlosen Pisten-Skitour BezirksblätterBergauf am 3. März ist zudem möglich!

>> Achtung! Die Anmeldung für die Skitour mit der Bergrettung ist nötig (begrenzte Teilnehmerzahl): per Mail an tkaserer@bezirksblaetter.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen