Bezahlte Anzeige

Das BFI-Kursprogramm 2017/2018 ist da! Hier bilden sich neue Perspektiven!

Nutzen Sie mit dem BFI-Kursprogramm Ihre Chance zur beruflichen und persönlichen Weiterbildung.
  • Nutzen Sie mit dem BFI-Kursprogramm Ihre Chance zur beruflichen und persönlichen Weiterbildung.
  • hochgeladen von BFI Salzburg

Das BFI Salzburg präsentiert sein vielfältiges Bildungsangebot aus gesetzlich anerkannten und zertifizierten Ausbildungen vom Pflichtschulabschluss über Fachkräfteausbildung, Matura und Diplomlehrgang bis hin zum Masterstudium im druckfrischen Kursprogramm 2017/2018.

Nutzen Sie Ihre Chance zur beruflichen und persönlichen Weiterbildung und wählen Sie aus Bildungsschwerpunkten wie Rechnungswesen, Grafik und Design, Gesundheit, Technik, Sicherheit, Transport, Werkmeisterschule, sozialen und beratenden Berufen, Körperarbeit, Sprachen und vielem mehr.

Interessante Kursneuheiten aus dem Kursprogramm 2017/2018

Zu den bereits bewährten Aus- und Weiterbildungen am BFI Salzburg kommen neue und innovative Diplomlehrgänge, Kurse und Seminare hinzu.
Das breit gefächerte Ausbildungsangebot an der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege am BFI wurde aufgrund der Neuregelung des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes um eine Aufschulung zur Pflegefachassistenz erweitert. Diese ergänzt die Grundausbildung zur Pflegeassistenz und den aufbauenden Diplomlehrgang für Gesundheits- und Krankenpflege.
Basierend auf der BFI Kompetenz im Bereich Integration von geflüchteten Personen werden auch neue Lehrgänge zum Thema Integrationsmanagement, Traumapädagogik sowie Körperintelligenz in der Traumabearbeitung angeboten.
Außerdem umfasst das Angebot an Vorbereitungslehrgängen zur ausnahmsweisen Zulassung zur Lehrabschlussprüfung ab Herbst 2017 insgesamt 10 Lehrberufe. Neu ist eine Ausbildung in der IT-Technik und zum/zur Hotelkaufmann/-frau. Zudem werden als Vorbereitung zum Lehrabschluss Lernateliers und Prüfungsworkshops angeboten.

Neue Bildungsperspektiven für das Bundesland Salzburg

Das Kursprogramm des BFI Salzburg enthält Bildungsangebote für das gesamte Bundesland Salzburg. Sie können aus den Kursstandorten Salzburg Stadt, St. Johann und Zell am See wählen. Im Rahmen von Lehre mit Matura und der Berufsreifeprüfung werden in Bramberg, Kuchl und Straßwalchen zusätzliche Kurse angeboten.

Der schnellste Weg zum neuen Kursprogramm führt über die Website www.bfi-sbg.at. Hier können Sie alle aktuellen Kurse und Lehrgänge auch direkt buchen und das Kursprogramm downloaden. Gerne sendet Ihnen das BFI-Kundencenter auch ein Exemplar per Post zu.

BFI-Tipp: Buchen Sie bis zum 31.05.2017 einen Kurs oder Lehrgang aus dem Kursprogramm 2017/2018 mit Start im Herbst und sparen Sie 5% der Kurskosten!
Zusätzlich feiert das BFI Salzburg 20 Jahre Berufsreifeprüfung mit 20% Jubiläums-Rabatt auf das erste Semester. Details unter www.bfi-sbg.at.

Information und Kontakt: Gerne steht Ihnen das BFI-Kundencenter bei Fragen zur Verfügung.
BFI Salzburg
Schillerstraße 30, 5020 Salzburg
Tel.: 0662/88 30 81-0
E-Mail: info@bfi-sbg.at

Wo: BFI Salzburg, Schillerstraße 30, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

BFI Salzburg aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.