Leben, lernen und arbeiten ohne Berührungsängste

Zero Project Konferenz in der alten Bibliotheksaula,
im Bild v. li: Martin Essl Initiator Zero Project, LR Heinrich Schellhorn, Guido Güntert GF Lebenshilfe
2Bilder
  • Zero Project Konferenz in der alten Bibliotheksaula,
    im Bild v. li: Martin Essl Initiator Zero Project, LR Heinrich Schellhorn, Guido Güntert GF Lebenshilfe
  • Foto: LMZ/Franz Neumayr/SB
  • hochgeladen von Stefanie Schenker

Beschäftigung von Menschen mit Behinderung wird derzeit noch vermehrt als Sozialprojekt und zu wenig als wirtschaftliches Anliegen verstanden. Dies ist einer der Gründe, warum die Essl Foundation im Jahr 2011 die Zero Project Unternehmensdialoge ins Leben gerufen hat. Am Dienstag machte der Zero Project-Unternehmensdialog Station in Salzburg.

Gründer der Essl Foundation und Initiator des Zero Project Unternehmensdialogs, Martin Essl: "Wir wollen eine Plattform bieten, um neue Ideen für die Zusammenarbeit von Anbietern von Arbeit für Menschen mit Behinderung mit Unternehmen zu entwickeln, zu diskutieren und zu implementieren. Unternehmer sollen von anderen Unternehmern erfahren, wie die Integration von Menschen mit Behinderung gut gelingen kann und über die damit zusammenhängenden Rahmenbedingungen."

Franz Josef Aigner, Experte für Sozial- und Arbeitsrecht der Wirtschaftskammer Salzburg und Partner des Zero Project Unternehmensdialogs, betonte: "Viele Unternehmen haben Berührungsängste, wenn es um die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen geht. Eine Ursache ist oft fehlende Information. Das Zero Project hilft wesentlich mit, diese Schwelle zu beseitigen."

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe Zero Project Unternehmensdialog stehen Erfahrungsaustausch mit Expertinnen und Experten, innovative Erfolgsbeispiele und Unterstützungsangebote.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Zero Project Konferenz in der alten Bibliotheksaula,
im Bild v. li: Martin Essl Initiator Zero Project, LR Heinrich Schellhorn, Guido Güntert GF Lebenshilfe
Zero Project Konferenz in der alten Bibliotheksaula,
im Bild v. li: Christine Steger Referentin für Soziales, Martin Essl Initiator Zero Project, Teresa Lugstein Moderatorin, LR Heinrich Schellhorn, Karin Praniess-Kastner Koordinatorin Unternehmensdialoge Österreich - Essl-Foundation, Guido Güntert GF Lebenshilfe

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Stefanie Schenker aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.